Sprache :
English Nederlands Deutsch

Tunnelrettungsfahrzeug Matterhorn Gotthard Bahn

News: 07.01.2019 in Allgemein
Aktuelle Auslieferungen – Tunnelrettungsfahrzeug Matterhorn Gotthard Bahn

Das erste von 4 neuen Tunnel Rettungsfahrzeugen wurde an die Matterhorn Gotthard Bahn in der Schweiz ausgeliefert. Dieses einzigartige Projekt setzt neue Standards im Bereich der Tunnel Sicherheit. Das erste ausgelieferte Fahrzeug ist einen Personentransportfahrzeug welches gemeinsam mit einem schienengebundenen Sanitätswagen und einem Löschrettungs-Zweiwegefahrzeug eine Rettungskomposition bildet. An beiden Enden des Furka Tunnels (16km lang) wird jeweils eine Rettungskomposition 24 Stunden bereit stehen für den Einsatz im Ernstfall. Die Fahrzeuge können gekoppelt als Komposition oder einzeln auf der Schiene fahren, so dass keine Lokomotive mehr als Zugfahrzeug benötigt wird. Dies bietet neben der großen Flexibilität auch hohe Einsparungen für die Matterhorn Gotthard Bahn. Die max. Geschwindigkeit auf der Schiene ist 50 km/h und der Aufbau besteht aus einem speziellen Überdruckcontainer mit Schleuse womit bis zu 60 Personen aus dem Tunnel evakuiert werden können. Durch den Hilfsführerstand am Heck ist das Fahren auf der Schiene auf jedem Fahrzeug von 2 Führerständen aus möglich. Eine Vielfachsteuerung ermöglicht es die gesamte Rettungskomposition von nur einem Führerstand auf der Schiene zu fahren. Der gesamte Aufbau ist als Wechselsystem modular ausgeführt. Hierdurch können die Trägerfahrzeuge auch für andere Anwendungen eingesetzt werden. Weitere Informationen über diese Fahrzeuge folgen in Kürze.

Fahrzeug Galerie

Hilton Spezialfahrzeuge